Prof. Dr. Jörg Franke

Volljurist, ist Vorsitzender einer Reihe von Aufsichtsräten in Gesellschaften der Finanzindustrie

Prof. Dr. Jörg Franke

Volljurist, ist Vorsitzender einer Reihe von Aufsichtsräten in Gesellschaften der Finanzindustrie

Biography

Jörg Franke, Volljurist, ist Vorsitzender einer Reihe von Aufsichtsräten in Gesellschaften der Finanzindustrie.

Ehrenamtlich ist er seit 2002 Vorsitzender des Börsenrats der Börse Berlin und seit 2007 Vorsitzender des Vorstands des Bundesverbands der Wertpapierfirmen e.V. (bwf). Zwischen 2001 und 2006 war Franke Sprecher des Vorstands der Berliner Effektengesellschaft AG. Von 1988 bis Ende 2000 war er verantwortlich für den Aufbau sowie die Leitung der Deutschen Terminbörse (DTB) und führte diese 1997/8 mit dem Schweizer Terminmarkt SOFFEX zur EUREX zusammen, die ein Jahr später zur weltgrößten Terminbörse wurde. Nach Gründung der Deutschen Börse AG war Franke parallel von 1994 bis Ende 2000 Mitglied des Vorstands dieser Gesellschaft.

Zuvor war er für vier Jahre Geschäftsführer der Berliner Börse, davor vierzehn Jahre für die WestLB, zuletzt als Abteilungsdirektor, im Wertpapiergeschäft tätig.

1999 wurde Franke in die „Hall of Fame of Derivatives Strategy“, New York, und 2007 in die „Hall of Fame of the Futures Industry Association“, Washington, aufgenommen.

Seit 1999 lehrt er an der Technischen Universität Karlsruhe (jetzt KIT) und wurde dort im Jahre 2005 Honorar-Professor. Seit 2017 hält er zudem Vorlesungen an der V. N. Karazin Kharkiv National University (Ukraine).

All sessions by Prof. Dr. Jörg Franke

Laudatio

14 Jun 2018
19:00 - 19.30 Uhr